Direkt zum Hauptbereich

Jeden Tag eine gute Tat

Hallo ihr Lieben,
getreu dem Motto "Jeden Tag eine gute Tat" möchte ich mir persönlich etwas vornehmen und versprechen.
Die letzten Wochen und Monate hatte ich es selbst nicht leicht und durfte erfahren wie viel Hilfe man bekommen kann, wenn man sich nur traut auch um Hilfe zu bitten.

Zu diesem Anlass habe ich dann auch direkt bei einer Sammel-Aktion für eine alleinerziehende Mutter in Schwierigkeiten bei mir gesammelt und gegeben, was ich geben konnte.

Ich durfte die letzte Zeit selbst erfahren wie schön es ist und wie dankbar man ist, wenn man Hilfe bekommt, auch wenn man den Helfer oder Spender so eben nicht kennt.
Und man weiß ja: Geben ist seeliger denn nehmen.

Ich werde weiterhin Proben sammeln und nehmen aber ab sofort nicht mehr nur für mich.

Der Plan lautet: Sammeln und spenden.

Ich möchte in Zukunft Proben im Netz sammeln und Pakete zusammen stellen. Wenn dann genug zusammengekommen ist, möchte ich mir eine gemeinnützige Stelle raussuchen, an die das dann gespendet wird.
Gleiches gilt für Gewinne, die ich doppelt habe, nicht brauche etc.
Diese Sachen möchte ich dann auch an hilfsbedürftige Familien oder gemeinnützige Einrichtungen abgeben und Leuten eine Freude machen, die es auch dringend brauchen können.

Wenn es so weit ist und das erste Paket sein Ziel findet, werde ich euch gerne davon berichten.

Wenn ihr jetzt sagt: "Da wäre ich direkt dabei", möchte ich euch einladen.
Macht bei der Aktion mit.
Sammelt kostenlose Proben aus dem Netz oder Gewinne, die ihr persönlich nicht braucht und tut was gutes.
Entweder auf eigene Faust oder beteiligt euch gerne bei mir.
Ich verspreche, dass alle Spenden auch als solche genutzt werden und ihr den Weg eurer Spenden dann mitverfolgen könnt.

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich noch mehr Leute finden, die die Gier der Leute satt haben und was sinnvolles machen wollen.


Spender werden gerne bei den jeweiligen Paketen namentlich genannt und auch Firmen dürfen sich sehr gerne anschließen. Auch Kleinigkeiten können viel ausmachen!

Ich würde mich freuen, wenn dieser Beitrag einige Leute ebenfalls inspirieren könnte oder jemand sich nun dazu entschließt mit zu machen. Setzt euch gerne mit mir in Verbindung (Mail oder auch Facebook).

Lg 
Carina



Das ist im übrigen das Paket, das an die alleinerziehende Mutter ging und womit ich hier sowohl helfen, als auch eine Freude machen konnte.


05.09.2014
Heute hat es Flo endlich mal wieder zum Blutspenden geschafft. Ich darf ja noch nicht aber so hat er noch was gutes getan und da er Universalspender ist, wird es sicherlich helfen.
Ich darf dann beim nächsten mal, wenn Lara alt genug ist.



17.08.2014
Habe eben endlich die offizielle Bestätigung bekommen, dass bei mir alles in Ordnung ist und ich nun endlich als Knochenmarkspenderin fungieren kann und werde. Vllt kann ich ja jemandem wirklich damit helfen.
Überlegt es euch auch! Die Risiken sind gering und werden für Schönheits-OPs gerne in Kauf genommen. Bei der Spende geht das einzige minimale Risiko von der Vollnarkose aus, sonst nichts.
Ich denke dass es das alle mal wert ist!




28.07.2014
Heute hat sich endlich das zweite Paket für das Frauenhaus auf den Weg gemacht. Habe diesmal vergessen einen Brief rein zu legen und hoffe, dass sie von dem Überbringer erfahren wo es her kommt, bzw sich an uns erinnern. Werde sie sonst demnächste mal anschreiben oder so. Wollte eh noch fragen, ob es etwas bestimmtes gibt, was sie brauchen können bzw benötigen.
Ein besonderer Dank an dieser Stelle nochmal an Martina Lahm, von der extrem viel zu dieser Box beigesteuert wurde!


25.07.2014

Heute haben wir die Futterspenden ins Tierheim Wesel gebracht. Alles über unseren Besuch dort, könnt ihr in meinem Bericht dazu lesen.




19.05.2014

Nachdem ich nun endlich mein Kind bekommen habe und es sich alles so langsam einpendelt, hatte ich genug Zeit um mich um das Spendenpaket zu kümmern.
Da ich weder Adresse, noch Ansprechpartner für das Frauenhaus finden konnte, bin ich über Umwege gegangen und das Paket ist nun auf dem Weg ins Frauenhaus.

Diese Proben sind alle in dem Paket

und so sieht das Paket im Gesamten aus.


Selbstverständlich sind ebenfalls die Spenden von Ray, Häsin und Sveni enthalten. Nur die Junior-Zahnpasta von der Häsin habe ich raus genommen und beiseite gelegt. Die kommt dann ins Paket für das Mutter-Kind-Heim.
Ich habe auch einen Brief beigelegt mit dem Hinweis, dass wir uns über eine Rückmeldung freuen würden.
Wenn das Paket gut aufgenommen wird, sammel ich gerne nochmal für das Frauenhaus.
Danke für die Unterstützung an die 3 Spenderinnen.
Wenn eine Rückmeldung kommt, lasse ich es euch wissen. :)


Update 23.05.14

Ich habe eine Rückmeldung per Post vom Frauenhaus bekommen. Folgende Karte traf heute ein:


Ich werde jetzt erstmal noch für die anderen Einrichtungen sammeln aber danach geht bestimmt auch noch mal ein Paket dort hin.
Danke nochmal an die Häsin, Sveni und Ray.




09.05.2014

Nach der Geburt meiner zweiten Tochter habe ich das Nabelschnurblut gespendet, denn auch das kann helfen Leben zu retten.



Kommentare

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist super lieb von dir :)
      Deswegen freue ich mich sehr über diesen lieben Kommentar :)
      Danke!

      Lg

      Löschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt so Leute, die meinen es wäre alles abgekupfert oder dass viele sowas machen würden, um sich selbst zu bereichern etc.
      Heut zu Tage begegnen einem alle mit Misstrauen, wenn man was gutes tun will. Mein Freund musste sich von einer Oma als Dieb und was weiß ich beschimpfen lassen, nur weil er ihr mit ihrem Rolator aus dem Schlamm helfen wollte. Es sei ein Trick um sie zu bestehlen....

      So viel Misstrauen begegnet mir immer, wenn man einfach was gutes tun will. Umgekehrt ist das nicht anders. Wenn man wirklich Hilfe braucht, kann man niemanden fragen, weil man sonst sofort hingestellt wird, als würde man immer nur was von anderen haben wollen, obwohl man es nicht brauchen würde oder so.

      Die wahren Probleme sieht heut zu Tage doch keiner mehr und wenn man Hilfe anbietet, hat man laut Gesellschaft nur Hintergedanken.
      Deswegen spende ich ja sowas wie Blut, Knochenmark, Organe etc. auf jeden Fall, denn da kann mir keiner nachsagen, dass ich Hintergedanken habe.

      Bei solchen Spenden, wie die, die hier aufgeführt sind, bleibt es von den Mitspendern Vertrauenssache, dass ich wirklich alles weiter reiche und mich nicht bereichere.

      Deswegen versuche ich das so aktuell zu halten, wie es geht, damit alle auf dem Laufenden bleiben.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar und jedes Feedback von euch.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ricola Kräuterhelden

Wie so viele andere auch, waren auch mein Schatz und ich Kräuterhelden. Bei  7.500 Testern war es jetzt aber auch nicht soooo schwierig mitmachen zu dürfen ;). Trotzdem haben wir uns sehr gefreut. Ein Testset bestand aus 4 großen Tüten (2 Apfelminze und 2 Lakritz) und 30 kleine Tütchen zum verteilen (15 Apfelminze und 15 Lakritz). Wir haben schön fleißig verteilt aber kaum jemanden gefunden, der sich auf eine Sorte festgelegt hätte. Die Leute, die eh kein Lakritz mögen, waren natürlich absolut für Apfelminze aber sonst hielt es sich relativ die Waage. Ich selbst mag Lakritz sehr gerne und fand daher die Bonbons auch sehr lecker. Ich fand sie auch nicht zu stark oder zu schwach. Aber man kennt Lakritz halt schon von anderen Bonbons. Apfelminze hingegen hat mich überrascht. Bei der Sorte dachte ich zuerst, dass die Minze dominiert, um ein erfrischendes Gefühl zu bekommen aber dem ist nicht so. Im Vordergrund steht der Apfel und die Minze gibt dem Ganzen nur eine frischere Note. Ich kann…

DIY Make-up Aufbewahrung für Schubladen

Aufbewahrung für Make-up in Schubladen DIY
Hallo ihr Lieben, und schon folgt die Fortsetzung von meinem DIY-Projekt für Aufbewahrungsmöglichkeiten für Make-up in Schubladen. Heute habe ich etwas für Lidschatten, Puder und Rouge-Stifte gebastelt. Und es war diesmal auch etwas komplizierter und ganz zufrieden bin ich auch nicht, weil ich einen Fehler gemacht habe. Den erkläre ich euch aber, damit euch das nicht auch passiert.
So wird es diesmal am Ende aussehen.




Schritt 1

Zuerst malt man wieder alle Teile auf die Pappe. Hier habe ich diesmal nur ein Beispiel, weil diese Aufbewahrung eine Stufe haben wird und man Pappe sparen kann, wenn man es so aufzeichnet, da nur das dunkel gezeichnete Rechteck als Müll über bleibt. Entschuldigt die Qualität der Bilder aber es ist wieder spät geworden, da basteln nicht möglich ist, wenn die Kinder um einen herumturnen. Für die Maße habe ich wieder von jedem Produkt mein größtes genommen, damit auch alles rein passt. Die anderen, langen Teile könnt ihr…

Syoss Renew 7 Shampoo

Syoss Renew 7 Shampoo
Hallo meine Lieben, heute habe ich wieder einen Test für euch. Ich durfte das neue Syoss Renew 7 Shampoo ausprobieren.

Über das Syoss Testcenter bekam ich die Zusage und war schon gespannt, denn das Shampoo verspricht 7 Schäden zu reparieren.



Natürlich klingt das vielversprechend und daher wuchs die Spannung an. Bei Codecheck war das Shampoo noch gar nicht zu finden. Deswegen habe ich mich erstmal hingesetzt und habe die Inhaltstoffe sorgfältig in die ToxFox App eingetippt. Leider stellte sich dabei direkt raus, dass es ein Silikonöl enthält. Schnell verflog die Euphorie deswegen aber getestet habe ich trotzdem.

Versprochen wird dass es signifikant Haarbruch und Verknotungen reduziert, Spliss vorbeugt und für eine Tiefenreparatur mit Anti-Substanzverlust-Effekt sorgt. Außerdem soll es Geschmeidigkeit und Glanz verleihen.

Das Shampoo selbst hat einen intensiven Goldschimmer und riecht sehr schwer. Verteilen lässt es sich gut und schämt auch toll auf. Der Geruch i…

Experiment 'Blond' mit Garnier Olia

Farbexperiment mit Olia
Hallo meine Lieben, nachdem ich die letzten Male keine guten Ergebnisse bekommen habe, habe ich eigentlich vom Haarefärben Zuhause die Finger gelassen. Die Farben wurden fleckig, zu dunkel, rötlich statt lila oder hielten einfach nicht, was sie versprachen. Ob es nun an meinen Haaren liegt, oder an etwas anderem kann ich nicht sagen. Jedenfalls bin ich dann dazu übergegangen mir die Haare nur noch mit Beratung und beim Friseur färben zu lassen, auch wenn es dadurch eher sehr selten wurde. Als Produkttester und Blogger ist es aber dann besonders spannend sich ein wenig auszuprobieren und auch neues zu wagen und deswegen habe ich mich bei der Ausschreibung zum Test der Garnier Olia Superblonds Pure beworben. Dazu sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich noch nie Blond war. Ich habe höchstens mal meine Haare vorblondiert, um dann einen schön kräftigen Farbton in rot oder lila zu bekommen.

Dies war dann nun auch mein Plan B, als ich die Zusage bekam. Auch deswegen…

XXL-Gewinnspiel 3

XXL-Gewinnspiel Nummer 3 Hallo meine Lieben, heute ist es endlich so weit. Wir starten das 3. XXL-Gewinnspiel von Bloggern für euch. Diesmal mit dabei:


Testimony1990


I TEST for You


Misses kleine Welt


Eppis Testlounge


Persus


Produkte testen macht Spaß


Jacky Go testet.


L.A. Woman's Testblog


More than Nählanie


Kikis Testwelt


Marie's Testexemplar


Erzgebirgsknirpse


Kathis Testallerlei


linslein



Das sind sage und schreibe 14 Blogger und deswegen wird es auch 14 Gewinner geben.
Wir möchten euch damit eine große Chance bieten und zeigen, dass Blogger auch zusammenhalten können und sich nicht immer nur anzicken oder sich gegenseitig die Wurst vom Brot nehmen wollen. In der Zeit der Vorbereitung habe ich die Bloggerinnen etwas besser kennenlernen dürfen und das macht auch wirklich Spaß, deswegen kann ich euch die Mädels auch wärmstens empfehlen :).
Um zu gewinnen, müsst ihr uns natürlich auch ein wenig unterstützen, damit wir euch auch in Zukunft hin und wieder was gutes tun können.


Die Teilnahmebedi…