Direkt zum Hauptbereich

Juvenilis Beauty Box

Unboxing

 

Hallo meine Lieben,
nach dem Bloggertreffen ist vor dem Bloggertreffen und so bin ich für September bereits als Gast des Bloggertreffens von Katharina und Isa von Isa's Welt eingeladen.
Die Mädels sind noch fleißig auf der Suche nach Sponsoren, haben aber auch schon einige gewinnen können. Unter anderem den Shop Juvenilis.de.
Jede von uns durfte sich bis zu einer bestimmten Summe schon mal was dort aussuchen und hat es nach Hause bekommen, sodass wir vorab schon was zum testen und Berichten haben.
Die Auswahl war für mich gar nicht so leicht, da der Shop es als Bestreben sieht Produkte anzubieten, die deren Leistungsverständnis für Gesundheit, deren Erhaltung und körperlichen Pflege gerecht wird. Deswegen bietet der Shop nur Artikel mit rein biologischen oder auch pharmazeutischten Inhaltsstoffen an.
Große Namen sind hier vertreten und da eine Entscheidung zu treffen ist gar nicht so leicht.

Mittlerweile wisst ihr ja, dass ich eh kein entscheidungsfreudiger Mensch bin und so habe ich es mir leicht gemacht, ich habe die Beauty Box, die dort ebenfalls (ohne Abo) angeboten wird, getestet. Um zu sehen wie sehr diese variiert, habe ich direkt zwei geordert.
Die Boxen enthalten immer zwischen 5 und 6 verschiedenen, hochwertige Markenprodukte aus dem Bereich Kosmetik, Make-Up oder Wellness. Orginalprodukte und Sondergrößen sind in der Box vertreten.
Mit Produkten von Aesthetico, Ahava, Aroma Derm, Biodroga, CMD Naturkosmetik, CNC Skincare, Ikos, Isabelle Lancray, La mer, Malu Wilz, Mavala, Med Beauty Swiss, Monteil Paris und Styx Naturcosmetic.
Was in den Boxen drin war und wie stark die Überscheidungen waren, erfahrt ihr jetzt.

So sehen die Boxen dann unter dem Deckel aus, ganz ähnlich andere Boxen, nur ist auf der Karte zusätzlich ein 10% Gutschein für die nächste Bestellung mit drauf. Diesen Gutschein habe ich jetzt zwei mal, also fühlt euch frei den zu nutzen. Da jeder Code nur einmal gültig ist, hat der erste, der ihn nutzt Glück gehabt ;).


Und das ist der Inhalt der ersten Box.



Styx Mandarine Duschgel


Dieses Duschgel ist eine Probe von 30 ml zum ausprobieren und riecht lecker nach Madarine. Das soll auch für heitere Stimmung beim Duschen sorgen. Das Originalprodukt ist im Shop für 8,90€ erhältlich und enthält 200 ml.





Teebaumöl Schrunden- und Hornhautcreme


Die Creme ist von CMD, von denen ich bereits mehrere Produkte vorstellen durfte. Daher bin ich mir jetzt schon sicher, dass die gut ist, denn bisher hat mich CMD immer überzeugen können.
Die Creme soll Hände, Füße und Ellenbogen geschmeidig halten und rückfettend wirken.
Die Creme ist ebenfalls eine Probe und enthält auch 30 ml. Das Originalprodukt ist aber nicht im Shop erhältlich.






Aroma Derm Massage Mousse mit weißer Schokolade


Als ich weiße Schokolade gelesen habe, war ich direkt begeistert. Ich liebe weiße Schokolade aber zum naschen ist die Creme nicht. Es ist eine zart schmelzende Massagemousse, die nach weißer Schokolade riecht und die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgen und die Zellerneuerung anregen soll.
Leider ist die Creme als Originalprodukt auch nicht im Shop erhältlich. Der Tiegel enthält 50 ml.






Sun Stick SPF 30


Dieser Stick von Dr. Rimpler verwirrt mich etwas. Auf dem Stick steht nur was von lokalem Intensivschutz, in der Beschreibung steht was von den Lippen. Zuerst dachte ich, dass der Stick so zum verteilen ist aber anscheinend ist es einfach eine Art Lippenpflegestift für die Lippen.
Dafür ist es ein Originalprodukt, dass im Shop 5,25€ kostet.






La mer Flexible Specials Feuchtigkeits-Creme-Maske


Das ist eine cremige, intensiv pflegende Gesichtsmaske, die Meeresschlick-Extrakte und Algenextrakte enthält, die feuchtigkeitsbindend sein sollen und Spannungsgefühle und trockenheitsbedingte Falten mindern sollen. Die Maske ist eine Probe von 15 ml. Das Originalprodukt ist im Shop erhältlich und kostet da 28,50€ für 50 ml.



Fazit erste Box:
Leider ist nur ein Originalprodukt enthalten aber dafür ist es eine bunte Mischung, bei der ich nur die dekorative Kosmetik vermisse. Ich selbst mag Luxusproben fast lieber als Originale, weil man sie einfacher und platzsparender mitnehmen kann und weil ich so viel Zeug habe, dass nur bei Proben und Luxusproben überhaupt die Chance besteht es mal leer zu bekommen. Schade finde ich es immer nur wenn ein Produkt mich total überzeugt und dann leer ist.






Das ist die zweite Box.



Malu Wilz satin finish liquid Foundation


Da haben wir meine schmerzlich vermisste dekorative Kosmetik. An der Seite steht zwar ganz klar Tester aber das ist in der Box ja durchaus so gedacht. Süß finde ich den Applikator, der im Deckel integriert ist. Ein wenig wie bei Nagellack, nur ohne Pinsel.
Ich weiß noch nicht ob die Farbe zu meiner Haut passt aber ich hoffe es sehr und werde es bei Gelegenheit ausprobieren. Im Tester enthalten sind 15 ml. Das Originalprodukt gibt es im Shop und kostet 32,00€ für 30ml.






Biodroga Cleansing Reinigungsmilch für normale und trockene Haut


Über diese Reinigungsmilch habe ich mich gefreut, weil meine Haut sowas immer gebrauchen kann und eben habe ich was daran rausgefunden, was mir vorher noch gar nicht aufgefallen war und mich jetzt noch mehr für diese Milch schwärmen lässt. Wenn man den Deckel dreht geht dieser nicht ab, sondern es fährt ein Pumpspenderkopf aus dem Deckel raus, den man dann bedient. Oh mein Gott, ist das süß und toll.
Ich liebe solche Spielereien und dadurch, dass man den Kopf einfahren kann, versaut man sich nicht die Tasche, wenn die Milch mitkommt. Ich bin verliebt.
Das Produkt ist eine Probe und enthält 30 ml. Das Originalprodukt ist im Shop erhältlich und kostet 21,00€ für 190 ml.






Styx Kartoffel Handbalsam


Von dieser Art Cremes habe ich schonmal gelesen und die sollen wirklich gut sein. Ausprobiert habe ich sie bisher aber nicht. Die Creme ist aber vegan und riecht, soweit ich das durch das Hygienesiegel beurteilen kann, richtig gut. Der Balsam ist ebenfalls wieder eine Probe mit 30 ml Inhalt. Das Originalprodukt enthält 70 ml, ist im Shop erhältlich und kostet 9,90€.





Aroma Derm Massage Mousse mit weißer Schokolade


Hier haben wir die einzige Überschneidung in den Boxen. Und die finde ich nicht mal schlimm, da es die Creme mir schon angetan hat. Trotzdem wird es wahrscheinlich darauf hinauslaufen, dass sie eines Tages mit in eine Verlosung wandert.






Isabelle Lancray Cherry Lips (Lip Butter)


Und das ist das letzte Produkt der zweiten Box. Diese kleine Lip Butter von Dr. Rimpler hat es mir angetan. Sie riecht so mega lecker und süß nach Kirsche. Etwas wie Kischjoghurt oder Kaubonbon mit Kischgeschmack. Zusätzlich zur Pflege soll sie den Lippen Volumen schenken. Ich habe einen ganz kleinen Tropfen auf den Lippen verteilt und das hat schon gereicht, da die Lip Butter eh schon sehr zart ist und auf den Lippen direkt schmilzt.
Ich kann euch diese Lip Butter jetzt schon nur empfehlen, allerdings gibt es sie in diesem Shop nicht. Enthalten sind 8 ml und es scheint ein Originalprodukt zu sein.



Fazit zweite Box
Die Box hat mich noch ein bisschen mehr begeistert. Mein Favorit ist die Lip Butter aber auch die anderen Produkte sind toll, auch wenn es Proben sind.


Fazit zu der Box allgemein

Für 12,99€ finde ich die Boxen ok. In beiden waren 5 Produkte, wovon jeweils nur 1 ein Originalprodukt war. Ob man sich das gönnen möchte muss jeder für sich entscheiden aber für diese Marken, dafür dass es hochpreisige Naturkosmetika sind und dafür, was die Produkte so kosten, finde ich den Inhalt vollkommen ok. Alleine die Foundation enthält die Hälfte des Originalproduktes und ist von der Menge her also 16€ wert.
Diese Lusuxproben finde ich wie gesagt auch praktischer und möchte deswegen nicht meckern. Ich glaube, ich werde mir bei Gelegenheit nochmal so eine Box bestellen. Das ist ja jederzeit und ohne Abo möglich und ich mag die Sachen echt gerne.

Vielen Dank an die Mädel und an Juvenilis für die tolle Chance hier mal rein zu schnuppern.


Kommentare

  1. Hi Carina, tolle Produkte! Die Boxen sind wirklich toll. Ich mag lipbutter oder Körperbutter ja auch so wahnsinnig gerne, hauptsache da steht "butter " drauf......hihi......Nee aber im Ernst. Die Konsistenz ist immer so schön!
    Carina, bitte bitte sage mir Bescheid, wenn die Creme mit der weißen Schokolade verlost werden soll!!!!!!!!! Ich liiiiieebe den Geruch (und auch Geschmack, aber das ist in DEM FALL ja nicht wichtig ). Und wenn ich mir das vorstelle......eincremen und nach weißer Schoki duften....plumps - umgefallen!
    Auch die Kartoffelcreme ist ja..... interessant.
    Hätte bedenken nach Kartoffeln zu riechen, auch wenn das gar nicht so ist.
    Ein toller Bericht, liebe Grüße Nicole. ♥

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar und jedes Feedback von euch.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ricola Kräuterhelden

Wie so viele andere auch, waren auch mein Schatz und ich Kräuterhelden. Bei  7.500 Testern war es jetzt aber auch nicht soooo schwierig mitmachen zu dürfen ;). Trotzdem haben wir uns sehr gefreut. Ein Testset bestand aus 4 großen Tüten (2 Apfelminze und 2 Lakritz) und 30 kleine Tütchen zum verteilen (15 Apfelminze und 15 Lakritz). Wir haben schön fleißig verteilt aber kaum jemanden gefunden, der sich auf eine Sorte festgelegt hätte. Die Leute, die eh kein Lakritz mögen, waren natürlich absolut für Apfelminze aber sonst hielt es sich relativ die Waage. Ich selbst mag Lakritz sehr gerne und fand daher die Bonbons auch sehr lecker. Ich fand sie auch nicht zu stark oder zu schwach. Aber man kennt Lakritz halt schon von anderen Bonbons. Apfelminze hingegen hat mich überrascht. Bei der Sorte dachte ich zuerst, dass die Minze dominiert, um ein erfrischendes Gefühl zu bekommen aber dem ist nicht so. Im Vordergrund steht der Apfel und die Minze gibt dem Ganzen nur eine frischere Note. Ich kann…

DIY Make-up Aufbewahrung für Schubladen

Aufbewahrung für Make-up in Schubladen DIY
Hallo ihr Lieben, und schon folgt die Fortsetzung von meinem DIY-Projekt für Aufbewahrungsmöglichkeiten für Make-up in Schubladen. Heute habe ich etwas für Lidschatten, Puder und Rouge-Stifte gebastelt. Und es war diesmal auch etwas komplizierter und ganz zufrieden bin ich auch nicht, weil ich einen Fehler gemacht habe. Den erkläre ich euch aber, damit euch das nicht auch passiert.
So wird es diesmal am Ende aussehen.




Schritt 1

Zuerst malt man wieder alle Teile auf die Pappe. Hier habe ich diesmal nur ein Beispiel, weil diese Aufbewahrung eine Stufe haben wird und man Pappe sparen kann, wenn man es so aufzeichnet, da nur das dunkel gezeichnete Rechteck als Müll über bleibt. Entschuldigt die Qualität der Bilder aber es ist wieder spät geworden, da basteln nicht möglich ist, wenn die Kinder um einen herumturnen. Für die Maße habe ich wieder von jedem Produkt mein größtes genommen, damit auch alles rein passt. Die anderen, langen Teile könnt ihr…

Syoss Renew 7 Shampoo

Syoss Renew 7 Shampoo
Hallo meine Lieben, heute habe ich wieder einen Test für euch. Ich durfte das neue Syoss Renew 7 Shampoo ausprobieren.

Über das Syoss Testcenter bekam ich die Zusage und war schon gespannt, denn das Shampoo verspricht 7 Schäden zu reparieren.



Natürlich klingt das vielversprechend und daher wuchs die Spannung an. Bei Codecheck war das Shampoo noch gar nicht zu finden. Deswegen habe ich mich erstmal hingesetzt und habe die Inhaltstoffe sorgfältig in die ToxFox App eingetippt. Leider stellte sich dabei direkt raus, dass es ein Silikonöl enthält. Schnell verflog die Euphorie deswegen aber getestet habe ich trotzdem.

Versprochen wird dass es signifikant Haarbruch und Verknotungen reduziert, Spliss vorbeugt und für eine Tiefenreparatur mit Anti-Substanzverlust-Effekt sorgt. Außerdem soll es Geschmeidigkeit und Glanz verleihen.

Das Shampoo selbst hat einen intensiven Goldschimmer und riecht sehr schwer. Verteilen lässt es sich gut und schämt auch toll auf. Der Geruch i…

Experiment 'Blond' mit Garnier Olia

Farbexperiment mit Olia
Hallo meine Lieben, nachdem ich die letzten Male keine guten Ergebnisse bekommen habe, habe ich eigentlich vom Haarefärben Zuhause die Finger gelassen. Die Farben wurden fleckig, zu dunkel, rötlich statt lila oder hielten einfach nicht, was sie versprachen. Ob es nun an meinen Haaren liegt, oder an etwas anderem kann ich nicht sagen. Jedenfalls bin ich dann dazu übergegangen mir die Haare nur noch mit Beratung und beim Friseur färben zu lassen, auch wenn es dadurch eher sehr selten wurde. Als Produkttester und Blogger ist es aber dann besonders spannend sich ein wenig auszuprobieren und auch neues zu wagen und deswegen habe ich mich bei der Ausschreibung zum Test der Garnier Olia Superblonds Pure beworben. Dazu sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich noch nie Blond war. Ich habe höchstens mal meine Haare vorblondiert, um dann einen schön kräftigen Farbton in rot oder lila zu bekommen.

Dies war dann nun auch mein Plan B, als ich die Zusage bekam. Auch deswegen…

XXL-Gewinnspiel 3

XXL-Gewinnspiel Nummer 3 Hallo meine Lieben, heute ist es endlich so weit. Wir starten das 3. XXL-Gewinnspiel von Bloggern für euch. Diesmal mit dabei:


Testimony1990


I TEST for You


Misses kleine Welt


Eppis Testlounge


Persus


Produkte testen macht Spaß


Jacky Go testet.


L.A. Woman's Testblog


More than Nählanie


Kikis Testwelt


Marie's Testexemplar


Erzgebirgsknirpse


Kathis Testallerlei


linslein



Das sind sage und schreibe 14 Blogger und deswegen wird es auch 14 Gewinner geben.
Wir möchten euch damit eine große Chance bieten und zeigen, dass Blogger auch zusammenhalten können und sich nicht immer nur anzicken oder sich gegenseitig die Wurst vom Brot nehmen wollen. In der Zeit der Vorbereitung habe ich die Bloggerinnen etwas besser kennenlernen dürfen und das macht auch wirklich Spaß, deswegen kann ich euch die Mädels auch wärmstens empfehlen :).
Um zu gewinnen, müsst ihr uns natürlich auch ein wenig unterstützen, damit wir euch auch in Zukunft hin und wieder was gutes tun können.


Die Teilnahmebedi…